"Ihr Partner für energieeffiziente Bauplanung "
 

Wie läuft ein Blower-Door-Test ab ?

Der automatische Messablauf erfolgt in 3 Phasen, wobei die erste Phase lediglich eine Bestandsaufnahme von Leckagen darstellt und durch konstanten Unterdruck nachgewiesen wird. In Phase 2 und 3 werden anhand von unterschiedlichen Messpunkten (mind. je 5) bei ansteigendem Unter- und Überdruck Messwerte ermittelt, aus deren gesamten Ergebnissen in Bezug auf das Luftvolumen des Gebäudes der Drucktestwert von n50 ermittelt wird. (der genaue Ablauf ist in der DIN EN 13829 geregelt)

Was ist der Endenergiebedarf ?

Der Endenergiebedarf setzt sich zusammen aus Ihrem Heizenergiebedarf und Ihrem Warmwasserbedarf.                                                                                   Er taucht in Ihrer Heizkostenabrechnung auf als die von Ihrem Brennstoff benötigte Menge in Kwh.

Was ist eine Heizlast ?

Die Heizlast  ist jene Leistung die eine Heizung bzw. ein Heizkessel benötigt, um auch am kältesten Tag des Jahres (es werden dabei je nach Standort z.B. -14° Normaussentemperatur angenommen) das Haus oder die Wohnung auf +20° aufheizen zu können. Dies ist essenziell um die Heizungsanlage richtig zu dimensionieren.

 
 
 
 
UA-116459644-1